Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Wahlpflichtkurse (WPKs)

WPK-Angebot 2017_2018

Wahlpflichtkurse gibt es in den Jahrgangsstufen 6 bis 10. Sie belaufen sich auf 4 Stunden pro Woche. Die Kurse werden bereits am Ende eines laufenden Schuljahres für das darauffolgende Schuljahr gewählt. Für Fünftklässler und deren Eltern findet vor den ersten WPK-Wahlen ein Informationsabend statt.

Jahrgänge 6-8:
WPK Französisch (4-stündig) oder
WPK I (2-stündig) + WPK II (2-stündig)

Jahrgänge 9-10:
WPK Französisch (4-stündig) oder
WPK (2-stündig) + Profil (2-stündig)

Wichtig: Das Fach Französisch wird im Regelfall ab Klasse 6 und dann durchgängig belegt; es wird in jedem Jahrgang angeboten. Die anderen WPKs werden jährlich neu gewählt. WPKs werden benotet und auf dem Zeugnis aufgeführt.

In jedem Jahrgang gibt es für die Schüler, die nicht am Französisch-WPK teilnehmen, ein vielfältiges Angebot aus den folgenden möglichen Bereichen:

  • Informatik
  • Naturwissenschaften (Chemie, Physik, Biologie)
  • Mathematik
  • Astronomie
  • Erdkunde, Geschichte, Politik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Religion
  • Theater
  • Kunst
  • Textilgestaltung
  • Werken
  • Hauswirtschaft
  • Sport

Die  besten Gründe, Französisch zu lernen …

  1. Ein Pluspunkt für die berufliche Karriere

Frankreich ist Deutschlands wichtigster Partner in Politik und Wirtschaft. Daher verbessern Französischkenntnisse die Berufschancen erheblich. Englisch wird generell vorausgesetzt. Somit kann Französisch ein entscheidendes „Plus“ bei Einstellung und beruflichem Einsatzgebiet sein.

Weitere Gründe für Französisch